Waldschule

Angebote der Waldschule Grunewald

Ab in den Wald!

Von Montag bis Freitag bietet die Waldschule Grunewald Veranstaltungen für Kita- und Hortgruppen, Schulklassen und andere waldinteressierte Gruppen zu verschiedenen Themen an.

Ausgangspunkt für spannende und erlebnisreiche Stunden im Grunewald bildet meist ein Besuch der Ausstellungsräume des Waldmuseums. Hierzu bieten Tierpräparate, Schaubilder und interaktive Exponate spielerische Erkundungsmöglichkeiten und viele Informationen rund um den Wald und machen diesen dadurch gerade auch für Kinder gut verständlich und begreifbar.

Im Grunewald rund um die Waldschule sind neben Kiefern vor allem Eichen wichtige Bestandteile des Waldbildes. Auch Buchen und andere Laubbaumarten sind in den Wäldern zu finden. In vielen Waldbeständen stehen über 300 Jahre alte Eichen. Diese haben, als Alt- und Totholz einen besonderen ökologischen Wert. Zudem sind die Alteichen oft waldbildprägend und verleihen den Waldflächen einen mystischen Charakter.

Wichtige Bestandteile der Veranstaltungen im Wald sind Naturerlebnisaktivitäten. Einen breiten Raum nehmen auch waldpädagagogische Bewegungsspiele ein, die dazu dienen, kindgerechte Einblicke in den Lebensraum Wald zu gewinnen. Mit etwas Glück lassen sich während der Waldaktivitäten verschiedene Vogel- und Insektenarten oder Waldtiere beobachten.

Häufiges Ziel unserer Veranstaltungen im Grunewald ist die nahegelegene Sandgrube im Jagen 86. Hier bieten eine Wiese, ein Weiher und auch der Sandhügel neue Erkundungsmöglichkeiten. Gerne wandern wir auch bis zum Teufelssee, zum Teufelsberg oder auf den  Drachenfliegerberg, von dem man einen herrlichen Blick über ganz Berlin genießen kann.

Information und Anmeldung zu den nachfolgenden Angeboten erhalten Sie unter: 030 8133442 oder waldmuseum-waldschule@web.de

Walderlebnistag

An einem Walderlebnistag können insbesondere Kitagruppen und Grundschulklassen den Lebensraum Wald zu allen Jahreszeiten kennenlernen. Unser Walderlebnistag besteht i.d.R. aus einem spielerischen Erkundungsteil im Grunewald und einem Besuch der Ausstellungsräume des Waldmuseum. Die Ausgestaltung der Walderlebnistage orientiert sich individuell in Form, Dauer und Inhalt an den Bedürfnissen der jeweiligen Kindergruppe. Auch für Oberstufenklassen/ -kursen oder andere Gruppen können spezielle Walderlebnistage angeboten werden.

Den Walderlebnistag kann man bei uns auch in spanischer Sprache buchen!

Kosten:

  • Schulklassen/ Hortgruppen (dreistündige Veranstaltung): 2,50 € pro Schulkind/ 3 Begleitpersonen frei
  • Kitagruppen (zweistündige Veranstaltung): 2 € pro Kind/ 3 Begleitpersonen frei
  • Mindestbeitrag: 25 € 

Thementage

Vom Baum zum Papier

In der Waldschule Grunewald bieten wir derzeit folgende Thementage an:

Vom Baum zum Papier: In dieser Veranstaltung wird der Weg vom Baum zum Papier spielerisch und anschaulich thematisiert. Am Ende des „Tages“ darf jeder sein eigenes Papier herstellen. Zeitumfang:  4 – stündiges Projekt in der Waldschule plus 2 Unterrichtsstunden am Folgetag in der Schule (ab 3. Kl.)

Was schmatz denn da: Unbeachtet und unscheinbar – die Lebewesen in der Bodenschicht des Waldes. Wir untersuchen mit euch spielerisch und anschaulich diesen interessanten Lebensraum.  Zeitumfang: 3 Std. (ab 1. Kl.)

Ein kreativer Tag im Wald: Hier geht es nicht darum „künstlerisch begabt“ zu sein. Jeder Mensch ist kreativ. An diesem Tag ist der Wald unsere Leinwand und seine Materialien nutzen wir als Pinsel und Farben. Zeitumfang: 3 Std. (ab 1. Kl.)

Ein kreativer Tag im Wald

Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht?: Ist Baum gleich Baum? Was macht der Baum im Winter anders als im Sommer? – Ein Ausflug in den Wald, der diese und andere Fragen rund um das Thema „Baum“ beantworten wird. Zeitumfang: 3 Std. (ab 1. Kl.)

Miteinander statt gegeneinander: Ihr seid mehr als nur eine Klasse, die tagtäglich zusammen  lernt! Wir erleben miteinander wie gut ihr einander vertrauen könnt und wie einfach Probleme gemeinsam zu bewältigen sind. Zeitumfang: 3 Std. (ab 4. Kl.)

Spuren- u. Fährtensuche im Wald: Die Tiere im Grunewald hinterlassen tagtäglich ihre Spuren und Fährten. Nicht für uns, jedoch für uns sichtbar. Wir wollen mit euch auf die Suche gehen und dabei erkennen, dass Tiere uns noch viel mehr zeigen als nur ihre Fußabdrücke. Zeitumfang: 3 Std. (ab 1. Kl.)

Ameisen – Die Polizisten des Waldes: Wieso werden sie so genannt? Was essen Ameisen überhaupt? Wie viel Gewicht können sie tragen? Diese Fragen und viel mehr wollen wir gemeinsam spielerisch beantworten. Zeitumfang: 3 Std. (ab 1. Kl.)

Sie haben noch eine Idee oder wünschen ein spezielles Thema? Bitte sprechen sie uns an und fragen nach.

Waldferienwochen

Eine ganze Woche Wald können Schüler*innen während der Ferienwochen genießen. Hierbei werden sie in kleinen Gruppen bis zu sechs Stunden pro Tag liebevoll und kompetent betreut und können allerhand erleben: Spurensuchen, Hüttenbau, Schnitzen, Spielen sind einige Möglichkeiten, die in der Waldferienwoche angeboten werden.

4-5 Tage jeweils von 9.30Uhr bis 15.30Uhr

Weiterbildungsveranstaltungen

Wir bieten verschiedene Fortbildungen für Lehrer*innen, Erzieher*innen und Fachschüler*innen an. Neben der Vermittlung naturkundlicher Grundlagen und waldpädagogischer Methoden beinhalten sie auch Spiel- und Aktionsvorschläge, Sicherheitshinweise und Checklisten. Zeit und Kosten auf Anfrage.

Familienveranstaltungen

  • Nachtwanderungen im Grunewald

Einmal im Monat erkunden wir bei einer zweistündigen Nachtwanderung den Grunewald mit allen Sinnen bei Abend- und Nachtstimmung.

2 Stunden: 5€ Erwachsene; 2,50€ Kinder; Familien 10€